Kinderfußball

Lust auf Fußball?

... dann komm vorbei und mach mit!

 

Trainingszeiten unserer kleinsten:

 

Mini-Bambini & Bambini 

Dienstags    17:00 - 18:50 Uhr       

Halle Gellmersbach (November bis April) oder Sportplatz Gellmersbach (Sommer)

Trainer: Sandy & Andy

 

E2-Jugend

Mittwoch     16:30 - 18:00 Uhr

Halle Gellmersbach (November bis April) oder Sportplatz Gellmersbach (Sommer)

Trainer: Dirk

 

F-Jugend & E2-Jugend 

Freitags       17:30 - 18:30 Uhr       

Halle Gellmersbach (November bis April) oder Sportplatz Gellmersbach (Sommer)

Trainer Boris & Dirk


Zwei Tage Fußball im Kindergarten Die Abteilung Kinderfußball der Sportfreunde Gellmersbach brachte an zwei Tagen knapp 40 Kindern des Eugen-Diez Kindergarten den Fußball näher. In Zusammenarbeit mit dem DFB und wfv organisierten die Trainerin Sandy Jaiteh und Jugendleiter Dirk Kilburger für die Kinder eine Reise um die Welt. Ausgerüstet mit einer Fahrkarte begaben sich jeweils 10 Kinder mit einem klapprigen Bus auf die Reise und steuerten 6 Kontinente an, dabei verbarg sich hinter jedem dieser Kontinente eine Aufgabe. Das Fußballabenteuer konnte beginnen. Nachdem Sandy, die Busfahrerin, die Kinder fragte ob sie bereit wären und diese es mit einem lautstarken „Ja“ bestätigten, ging die Reise los. Zuerst wurde Amerika angesteuert, wo die Kinder sich als Goldgräber das nötige Geld für die Reise verdienten. Mit Gold und Lebensmitteln ausgerüstet ging es weiter nach Europa, hier konnten die Kinder als Fußballstars in verschiedenen Ländern zeigen was sie können. Nachdem Europa bereist war,stand die Antarktis als nächste Ziel auf dem Plan. Fröhlich im Wasser planschend mussten sich alle Kinder immer wieder vor den gefährlichen Orka Walen (auch Schwertwal genannt) auf die Eisschollen in Sicherheit bringen. Nach einer Trinkpause stand eine Safari in Afrika an, wilde Tiere konnten beim Ballspielen beobachtet werden, Elefanten, Nashörner und sogar Affen tummelten sich auf dem Spielfeld und schossen Tore. Ein Hilferuf aus Asien erreichte uns, schnell in den Bus und ab nach Asien. Ein Dorf musste dringend mit Wasser versorgt werden, um die Bewohner zu retten. Nach-einander trugen alle Kinder Wasserflaschen durch die Wüste ins Dorf. Zum Dank wurde ein Wasserflaschenkegeln für die Retter veranstaltet. Nach der fröhlichen Veranstaltung fuhren wir nun weiter, zur letzten Etappe, nach Australien. Die zuvor im Kindergarten angemalten Kängurubabys mussten schnell aus der Sonne in den Schatten gebracht werden. Nacheinander retteten die Kinder um die Wette die Kängurubabys. Zur Erinnerung gab es nach jedem Besuch ein Magnetplättchen, mit dem Namen des jeweiligen Kontinent, das auf die Fahrkarte geklebt werden konnte. Zum Abschluss gab es noch ein Fußballspiel bevor es zurück in den Kindergarten ging. Nachdem alle Kinder ihre Reise beendet hatten, überreichte D. Kilburger stellvertretend für den Sportverein SpFr Gellmersbach und dem Württembergischer Fußballverband (wfv) als Dank zwei Fußbälle , Ballpumpe und Überziehhemden


Bildergalerie


Weihnachtsfeier

Alle guten Dinge sind drei, nun ist es endlich geglückt. Zweimal durch Corona verschoben, konnten nun im dritten Anlauf die Kinder des vor drei Jahren neu ins Leben gerufenen Kinderfußball der Spfr Gellmersbach ihre erste Weihnachtsfeier durchführen und somit ein schönes sportliches Jahr beenden.
30 Kinder feierten zusammen mit ihren Eltern am Sonntag den 18.12 in der MZH Gellmersbach trotz nicht beheizter Halle Weihnachten.
Leicht verspätete starteten die Eltern mit einem etwa 5 Minuten dauernden Kennenlernspiel und anschließender Freigabe des Kuchenbuffet bei Kaffee, Tee und Glühwein einen gemütlichem Plausch.
Nebenbei wurden die Kinder, ob groß oder klein, in der angrenzenden Turnhalle unter Aufsicht eines Trainers bespaßt. Auf Matten, mit Bälle in allen Größen und bei Mannschaftsspielen auf einem Spielfeld konnten sich die Kinder nach Herzenslust austoben.
Nach einer Stärkung durch Kuchen, Waffeln und Muffins wurde gegen halb fünf der herannahende Weihnachtsmann entdeckt und von den Kindern bereits am Eingang der Foyers stürmisch begrüßt. Nur mit Mühe konnte sich der Weihnachtsmann mit seinem großen Sack voller Geschenke den Weg durch die Kinder zum Speisesaal bahnen. Hier fragte er alle Kinder ob sie auch brav waren, was natürlich mit einem sehr lauten „ja“ beantwortet wurde. Nachdem sich der Weihnachtsmann hingesetzt und alle Kinder sich aufgestellt hatten wurden die Geschenke verteilt, wobei die beiden letzten Kinder Malik und Fabian dem Weihnachtsmann zum Dank noch ein Gedicht aufsagten.
Es war eine rundum gelungene Feier, und ich möchte mich auf diesem Wege nochmals bei allen Spendern, Trainern und helfenden Händen bedanken.

Frohe Weihnachten und guten Rutsch ins neue Jahr!

 D. Kilburger
Jugendleiter Spfr. Gellmersbach

Mädchenfussball Tag an der Grundschule Lichtenstern in Gellmersbach

 

Am 17.Mai konnten die Mädchen der Grundschule Lichtenstern in Gellmersbach auf 5 Stationen ihr Können unter Beweis stellen.

Nach einer kurzen Begrüßung durch Frau Christina Walter vom WfV und den Jugendleitern Steffen Schuler (TSV Erlenbach) und Dirk Kilburger (Spfr Gellmersbach), starteten die 22 Mädchen mit einem zuvor erhaltenen Laufzettel pünktlich um 10:15Uhr. Die Mädels hatten nun 2 Stunden Zeit alle Stationen nach Herzenslust auszuprobieren. Neben Fußballgolf, Torschießen wurden Slalomlauf, Zweikampf und Passübungen vorgestellt, diese wurde mit großer Begeisterung von den Mädels angenommen und mehrfach ausprobiert. Am Ende des Vormittagsprogramm durften die Kinder zeigen wie gut sie ihr Zimmer aufräumen können. Aufgeteilt in zwei Gruppen und jedes Mädel mit einem Ball ausgestattet ging es in die erste Runde. Mit sehr viel Eifer wurde nun versucht seinen Ball ins gegnerische Zimmer zu schießen und so sein eigenes Zimmer aufzuräumen. Einen „riesen Spaß“ fanden die Mädels, sodass noch eine zweite Runde Zimmeraufräumen durchgeführt werden musste.

Anschließend ging es in die wohlverdiente Mittagspause. Diese Zeit nutzen die beiden Jugendleiter um auf dem Sportplatz 4 Fußballfelder für das nun folgende Turnier aufzubauen. 40 Kinder, darunter 18 Jungs, stellten insgesamt 8 Mannschaften die zufällig zusammengezogen wurden. Die Ziehungen wurden nach jedem Spiel wiederholt, so gab es am Ende nur Gewinner. Zum Abschluss wurde seitens der Schule eine Siegerehrung vorgenommen und jedes Kind erhielt neben einer Urkunde noch eine kleine Überraschung.


Bericht zum Turnier in Brackenheim.
Wie letztes Jahr, trafen wir auf ein gut organisiertes Turnier Bei angenehmen Temperaturen fanden wir auf der Rückseite des Vereinsheims einen guten Schattenplatz von dem aus die Eltern beide Spielfelder im Blick hatten. Diesmal hatte unsere Mannschaft mit 10 Kindern eine gute Stärke und konnte  in 2 Team a 5 Spieler aufgeteilt werden, die gleichzeitig auf zwei Feldern spielten. Die Teams werden nach Alter und Leistungsstand eingeteilt. So spielen etwa gleichstarke teams aller Mannschaften gegeneinander. Es gab je Team 6 Spiele zu bestreiten. Nach anfänglicher Nervosität wurden unsere Spieler mit jedem Spiel  routinierter. Mit zunehmender Dauer des Turniers wurden alle Spieler langsam müde, was an der Konzentration und der nachlassender Laufbereitschaft. Am Ende waren alle stolz und gutgelaunt. So holten unsere Teams  insgesamt 4 Siege, 4 Remies und 4 Niederlagen. Das ist für das erste Turnier eine super Leistung.