Jugend-Fußball

E-Junioren

SGM Eberstadt/Gellmersbach - TG Böckingen II

Als Tabellenzweiter empfingen wir den Dritten, die TG Böckingen II. Die Begegnung war an Spannung nicht zu überbieten und verdient den Namen Spitzenspiel völlig zu recht. Direkt nach dem Anpfiff zeigte Leon, dass er heute einen guten Tag hatte. Seinen ersten Schuss konnte der Torwart gerade noch halten. Dies war allerdings der Weckruf für unseren Gegner. Unaufhörlich erhöhte Böckingen den Druck und zwang uns dauerhaft zu Fehlern. Verdient gingen die Gäste deshalb auch in der 5. Minute in Führung. Nun besann sich unser Team etwas und kam wieder zu Chancen. Einen tollen Pass von Nico konnte Finn verwandeln – 1:1. Gegen Ende der Halbzeit brachten wir uns durch schnelle Ballverluste immer wieder selber in Bedrängnis. Die TG nutzte dies aus. Einen Freistoß verwandelten sie direkt zum 1:2. Unser unkoordiniertes Team musste auch noch das 1:3 vor dem Halbzeitpfiff entgegennehmen. Nach der Pause konnten wir uns etwas von dem Druck befreien und kamen zu einigen Chancen. Einen klasse Schuss von Michael konnte der Torwart nur abprallen lassen. Finn war zur Stelle und verkürzte auf 2:3. Unsere weiteren Chancen gingen knapp vorbei oder wurden vom Torwart vereitelt. Dann verpassten uns die Gäste wieder einen Dämpfer. Nach einer Ecke erhöhten sie auf 2:4. Dann kam die Stunde von Leon. Sein Fernschuss fand sein Ziel: 3:4. Eine Ecke von Denisa verwandelte er zum Ausgleich. Nach einer Flanke von Michael hatte der Torwart keine Chance. Führung 5:4. Es waren noch 4 Minuten auf der Uhr. Unsere Mannschaft schaffte es nicht, Ruhe in das Spiel zu bringen. Die TG kam weiter zu Chancen und erzielte den Ausgleich – noch 2 Minuten. Einen Freistoß von Titzian spitzelte Leon ins Netz – 6:5 – noch eine Minute. Böckingen hatte noch einen Angriff – und war erfolgreich. Mit dem Abpfiff konnten die Gäste den Ausgleich bejubeln. Endstand: 6:6.

Mit Einsatz und Kampf kamen wir nach der ersten Hälfte in das Spiel zurück. Hätten die Spieler es nach der Führung etwas ruhiger angehen lassen wäre sicherlich noch mehr drin gewesen. Da auch der Tabellenführer Beilstein unentschieden spielte, kommt es am kommenden Samstag zum entscheidenden Spiel um die Tabellenspitze.

Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle auch an unseren Unparteiischen in dieser Partie: Tim Schmid. In der heißen Endphase behielt er die Ruhe und machte einen tollen Job.

Es spielten: Denisa, Efe, Emilia, Finn (2), Janis, Leon (4), Michael, Nick, Nico, Patrick, Titzian. (MF)

 

E-Junioren

TGV Eintracht Beilstein II – SGM Eberstadt/Gellmersbach

Das Endspiel um die Meisterschaft fand in Beilstein statt. Die 2. Mannschaft des Gastgebers lag in der Tabelle 1 Punkt vor uns. Wer bei diesem Spiel als Sieger vom Platz ging hat den Titel gewonnen.  In einem spannungsarmen, fast schon langweiligen Spiel, fiel die Entscheidung. In den ersten 10 Spielminuten neutralisierten sich beide Teams. Den ersten gefährlichen Spielzug, eine Flanke von Leon auf Michael, konnte dieser zu unserer Führung versenken. 6 Minuten später erhöhte Nico mit einem Fernschuss gar auf 0:2. Keine Minute später konnten Beilstein den Ball nach eine Flanke in unserem Netz zappeln lassen – Anschluss. Kurz darauf glichen die Gastgeber dann aus – 2:2. Damit war die Entscheidung gefallen. Spielzüge gab es auf beiden Seiten so gut wie gar nicht zu sehen. Immer wieder brachte ein Abwehrspieler den Fuß dazwischen oder schlug ihn ins Aus. Der Spielfluss war bei beiden Teams dahin.

Direkt nach der Pause nutzen die Platzherren unsere unorganisierte Abwehr und gingen in Führung. 10 Minuten vor Schluss konnte Denisa noch einmal ausgleichen. Das war es dann auch. Der Schiedsrichter lies die Sekunden verrinnen. Mehr möchte ich zu dessen Leistung hier nicht erwähnen. Mit dem für das Spiel gerechten Unentschieden holt sich Beilstein die Meisterschaft. Die SGM wird mit einem Punkt weniger Vize – auch wenn die Enttäuschung über das letzte Spiel darüber erstmal die Oberhand hat – Glückwunsch dazu – das müssen Andere erst mal schaffen!!

Es spielten: Denisa (1), Efe, Finn, Janis, Leon, Michael (1), Nick, Nico (1), Titzian.

 

Damit ist die Saison der E-Junioren vorbei. Mit 7 Siegen, 2 Unentschieden und 2 Niederlagen war es eine Klasse-Saison. Der Kern der Mannschaft wechselt in der kommenden Spielzeit in die D-Jugend. Auch dort wünschen wir den Jungs und Mädels viel Erfolg!

Ein herzliches Dankeschön auch an unsere sportlichen Leiter:

Sportdirektor Uwe, Cheftrainer Mahmut und die Betreuer unserer Special-Teams: Robin und Dennis. Und zum Abschluss noch ein Danke an alle Mamas und Papas, Omas, Opas und all die anderen, die dieses Team unterstützen und bei den Spielen und Trainings kräftig anfeuern. (MF)

 

Jugendfussball SGM Eberstadt/Gellmersbach

E-Jugend
 
TSV Sülzbach - SGM Eberstadt/Gellmersbach  3:9  (0:6)
 
Bei einem flotten Spiel, welches wir von Anfang klar dominierten, vielen in regelmäßigen Abständen zum Teil wunderschön herausgespielte Tore.
Somit ist dieser Auswärtssieg auch in der Höhe völlig verdient.
 
Es spielten: Jannis (2 Tore), Denisa, Titzian, Efe, Mike (3 Tore), Nick (2 Tore), Nico (2 Tore), Finn, Alex

E-Junioren

Beim Hallenturnier in Hardthausen gab es 5 Spiele zu bestreiten. Es begann gegen den SC Böckingen. Michael brachte uns in Führung. Danach machte der Gegner Druck und erzielte 2 Tore. Wieder war es Michael, der für uns zum Endstand von 2:2 traf. Der nächste Gegner war das Team Langenbrettach 1. Der spätere Turniersieger zeigte uns die Grenzen auf. Efe und Michael konnten das schlimmste verhindern – Endstand: 2:4. Als nächstes ging es gegen die Gastgeber. Nick, Nico, Finn und 2x Michael trafen zum 5:0. Völlig euphorisch traten wir gegen den Friedrichshaller SV an. Dieser holte uns auf den Boden der Realität zurück. Zwar konnte Michael noch auf 1:2 verkürzen. Am Ende blieb es jedoch bei diesem Resultat. Wie sich zeigte hatten wir dadurch den 2. Tabellenplatz verspielt. Denn mit dem letzten Spiel gegen die 2. Mannschaft von Langenbrettach war es ein Finale um Platz 3 im Turnier. Wieder war es Michael, der uns in Führung brachte. Dann kehrte wieder der Schlendrian ein und wir lagen plötzlich 1:2 zurück. Dann kam der Auftritt unseres zwischenzeitlichen Mittelstürmers (!!!) Patrick. Sein erster Schuss konnte vom Torwart noch pariert werden. Den Abpraller drosch er dann unter die Latte – Ausgleich. Dies war der Weckruf für die Mannschaft. Nico landete noch 2 Treffer und mit dem 4:2 Sieg war der dritte Tabellenplatz gesichert. Zu erwähnen ist noch, dass alle Feldspieler der Mannschaft ein Tor erzielen konnten.

 

Mit etwas mehr Konzentration und Glück wäre sicherlich noch mehr drin gewesen.

Der Ausflug nach Gochsen hat aber gezeigt, dass wir auch gegen uns unbekannte Teams bestehen können. Der Platz auf dem Podium war hart erarbeitet – aber verdient. Toll gemacht Jungs!!

 

Es spielten: Efe (1), Finn (1), Janis, Michael (7), Nick (1), Nico (3), Patrick (1), (MF)

E-Junioren

Heimsieg !
Das erste Heimspiel in der Saison bestritten wir am Samstag gegen Ellhofen. In der ersten Spielhälfte hatten wir leichte Feldvorteile und gingen in der 4. Minute durch Finn in Führung. Wir erspielten uns mehrere Chancen durch  Finn, Patrick, und Denisa. Leider kam dabei nichts Zählbares heraus. Nach einem Ballverlust im Mittelfeld erzielten die Gäste dann überraschend den Ausgleich. Im Gegenzug gab es eine sehenswerte Kombination von Denisa zu
Nico, dessen Schuss wurde noch pariert. Michael brauchte nur noch
Abzustauben - 2:1. Dann kam die Zeit des TSV. Einen satten Schuss konnte  Janis mit einer Klasse-Parade noch über die Latte lenken. Nach einem weiteren Ballverlust im Mittelfeld glich Ellhofen wieder aus. Mit dem 2:2 ging es in die Halbzeit. Die Gäste knüpften nach dem Anpfiff direkt dort an, wo sie vor der Pause aufhörten. Ein Alleingang brachte sie mit 2:3 in Führung. Damit ist die Geschichte des TSV-Angriffs erzählt. Ab jetzt spielten nur noch die Gastgeber. Ein Kracher von Michael landete noch am Pfosten. Sein nächster Versuch konnte von keinem Spieler mehr aufgehalten werden und zappelte im Netz – Ausgleich. Die SGM erhöhte immer weiter den Druck. Der nächste Schuss auf das Tor wurde von einem Spieler noch unhaltbar
abgefälscht und brachte uns wieder in Führung. Dann kam die Zeit von Michael. Mit 3 Toren innerhalb von 3 Minuten brachte er uns auf die Siegerstraße. Wenige Minuten vor Schluss erhöhte Nico noch auf 8:3. Zu allem Übel gab es in der letzten Spielminute auch noch einen Handelfmeter gegen die Gäste. Denisa ließ sich die Chance nicht entgehen und vollendete zum Endstand von 9:3. Eine Klasse-Leistung wurde mit dem ersten Heimsieg belohnt – obwohl er sicherlich 2-3 Tore zu hoch ausfiel.

In der Tabelle liegen 4 von 5 Mannschaften punktgleich an der Spitze. Das Torverhältnis bringt uns auf Platz 2. Der nächste (und letzte Vorrunden-) Spieltag ist an Spannung kaum noch zu überbieten. Wir treffen zu Hause auf den Tabellenführer TSV Lehrensteinsfeld II. Dabei geht es um die Tabellenspitze. Über Unterstützung würden wir uns sehr freuen!

Das nächste Spiel findet am Samstag, den 22.Oktober um 11.45 Uhr in Gellmersbach statt.
 
Es spielten: Chris, Denisa (1), Efe, Finn (1), Janis, Michael (5), Nick,
Nico (1), Patrick (MF)

E-Junioren
SGM Erlenbach-Binswangen I - SGM Eberstadt/Gellmersbach 4:2

 

Saisonstart in der E-Jugend! Das erste Spiel der aktuellen Runde bestritten
 wir in Erlenbach auf Kunstrasen. Entscheidend für den Verlauf waren 2 Pfiffe
 des Schiedsrichters. Der Erste erfolgte bereits in der 2. Minute als er ein Foul im Strafraum sah. Es gab Strafstoß für Erlenbach/Binswangen. Janis im Tor hatte keine Chance und so waren wir sehr früh im Spiel bereits im Rückstand. Unsere Mannschaft ließ sich dadurch aber nicht verunsichern. Schnell spielten wir wieder mit. Es folgte ein zunächst ausgeglichenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Die Gastgeber trafen die Latte, Michaels und Efes Schüsse gingen knapp am Tor vorbei. In der 18. Minute war es dann so weit. Eine schöne Kombination brachte den Ball von Efe zu Nico. Dieser schloss zum Ausgleich ab.
Mit dem 1:1 ging es in die Pause. Nach Wiederanpfiff wollten wir da weitermachen wo es in der ersten Hälfte endete. Doch hier kam wieder der Pfiff des Schiedsrichters ins Spiel. Bei einem
Erlenbacher Angriff nahm unser Verteidiger den Ball mit dem Fuß aus der Luft. Der Angreifer rannte gegen das Bein unseres Spielers und ging dann zu Boden. Der Referee deutete das als Foul und es gab den zweiten Strafstoß gegen uns. Auch dieses Mal war Janis
chancenlos. Danach wollte es unser Team wissen und warf sich nach vorne. Es wurden einige Chancen erspielt, doch die entblößte Abwehr lies auch immer wieder gute Gelegenheiten für die Gastgeber zu. So kam es wie es kommen musste, ein Heber über die Abwehr schlossen die Erlenbächer zum 3:1 ab. Wieder rannten wir auf das gegnerische Tor und in der vorletzten Minute konnte Michael zum 3:2 verkürzen. In der Nachspielzeit machten die Gastgeber mit dem 4:2 dann alles klar. Der 2. Strafstoß brachte uns auf die Verliererstraße obwohl wir keineswegs das schlechtere Team waren.
Das nächste Spiel findet am Freitag, den 7.Oktober in Flein statt.
Es spielten: Denisa, Efe, Emilia, Janis, Michael (1), Moritz, Nick, Nico(1),
 Patrick, Titzian (MF)

E-Junioren
SGM Wüstenrot II - SGM Eberstadt/Gellmersbach 9:2
  
Nach der Pfingstpause ging es zum letzten Auswärtsspiel der Runde nach Wüstenrot. Gegen die bisher ebenfalls sieglosen Gastgeber war es in der ersten Halbzeit über lange Zeit ein ausgeglichenes Spiel. Unsere Abwehr stand gut. Jedoch offenbarten sich deutliche Schwächen im Spiel nach vorne. Nach 10 Minuten ging Wüstenrot durch einen schön herausgespielten Treffer in Führung. Minuten später konnte Finn eine Flanke von Mike leider nicht verwerten. Dies war unsere erste Chance im Spiel. Die Platzherren wussten nun wie sie gegen uns spielen mussten und erhöhten auf 2:0. In derselben Minute konnte Fabian einen Freistoß direkt verwandeln und verkürzte auf 2:1. Es ging aber kein Ruck durch unser Team und Wüstenrot ließ sich dadurch nicht beirren. Im Gegenteil, zur Pause stand es 3:1. Nach Wiederanpfiff erspielten wir uns dann doch die eine oder andere Torchance. Die Größte: nachdem der gegnerische Torwart geschlagen war, konnten seine Abwehrspieler den Ball 3-mal von der Linie fegen. Die Kugel wollte für uns einfach nicht ins Netz. Kurz darauf prallte Finns Schuss auch noch an die Latte – Pech. Im Gegenzug erspielte sich Wüstenrot die nächste Chance und verwandelte eiskalt – 4:1. Damit war unsere Mannschaft gebrochen. Fast im Minutentakt fielen nun die nächsten Tore. Beim Stande von 6:1 zeigte unser Team dann endlich einmal was es kann. Eine sehenswerte Kombination von Patrick zu Michael, dieser gab weiter zu Emilia. Sie verwandelte eiskalt – 6:2. Dies half leider auch nichts mehr und bei Abpfiff stand es 9:2. Ein großer Dank gebührt an dieser Stelle unserem Torwart Jannis. Ohne ihn wäre das Ergebnis noch deutlich höher ausgefallen.
 
Nächstes Spiel: Samstag, 11.06. in Gellmersbach gegen
U’gruppenbach/Heinriet, Anstoß: 11.45 Uhr (MF)

Es spielten: Alex, Denisa, Emilia (1), Fabian (1), Finn, Janis, Michael,  Patrick, Yannis

E-Junioren

SGM Eberstadt/Gellmersbach – TSV Willsbach I 3:9

 

Nach der 0:14 Pleite in der vergangenen Woche bei Lehrensteinsfeld zeigte sich das Team dieses Mal deutlich motivierter. Gegen den TSV Willsbach begann das Spiel viel ausgeglichener als noch in der letzten Woche. Es gab tolle Chancen auf beiden Seiten. Die Torhüter zogen alle Register ihres Könnens. In der 7. Minute war es dann an Moritz uns in Führung zu bringen – 1:0. Es ging weiter hin und her. Chancen über Chancen von beiden Teams. Die Pleite von letzter Woche war vergessen. Kurz vor dem Halbzeitpfiff schoss Moritz wieder auf das Tor, der Torwart konnte gerade noch halten und leitete den direkten Gegenzug ein. Es folgte ein Durchmarsch des Willsbacher Spielers 1:1. Unser Team war beim Anstoß wohl schon in der Pause, denn es folgte die Führung für Willsbach – 1:2. Zu Beginn der 2. Hälfte knüpften wir wieder an die gute Leistung aus Halbzeit 1 an. Unsere Chancen konnten wir aber leider nicht nutzen. Willsbach erhöhte stattdessen auf 1:3. Einen Freistoß von Fabian konnte der Torwart nur abklatschen, Moritz stand genau richtig und verkürzte auf 2:3. Mit zunehmender Spieldauer nahmen unsere Kräfte ab. Der TSV wurde zusehends überlegener und nutze dann seine Chancen. Innerhalb weniger Minuten war der Rückstand uneinholbar – 2:9. Yannis wurde es kurz vor Abpfiff dann doch zu bunt und marschierte alleine über das Feld. Sein erfolgreicher Abschluss markierte den Endstand von 3:9. Mit der super Leistung aus der 1. Halbzeit kann man mehr als zufrieden sein. Diese muss auch gegen die nächsten Gegner abgerufen werden. Nächstes Spiel: Samstag, 07.05. bei der TSG Heilbronn, Anstoß: 12 Uhr (MF)

Es spielten: Denisa, Emilia, Fabian, Janis, Michael, Moritz (2), Nick, Patrick, Yannis (1)

E-Junioren

SGM Eberstadt/Gellmersbach – SC Ilsfeld I 1:7


Zum Rückrundenstart traten wir am Samstag auf heimischem Rasen gegen den SC Ilsfeld an. Auf dem nassen Rasen nahmen die Gäste von Anfang an das Heft indie Hand. Unser Team konnte aber alle Angriffe abwehren. Es zeigte sich wieder einmal, dass unser Janis zwischen den Pfosten immer in Hochform ist, wenn es auf ihn ankommt. Freistöße hielt er mit Bravour, Schüsse lenkte er noch über die Latte. Mit diesem Rückhalt konnte sich unsere Mannschaft freispielen. Je länger das Spiel dauerte umso mehr brachten wir Ilsfeld in Bedrängnis. Von Standardsituationen ging die größte Gefahr aus. So brachte Fabian mit einem von der Mittellinie (!!) direkt verwandelten Freistoß die SGM in Führung. Die Freude darüber war riesengroß, leider zu groß. Keine Minute nach der Führung erzielte der SC den Ausgleich. Dies verwirrte die Mannschaft wohl noch mehr, denn es folgte kurz darauf das 1:2. Eine Riesenchance vor der Pause konnte leider nicht verwandelt werden: Leon schoss den Ball scharf auf das Tor, der Torwart konnte gerade noch parieren, Michael war zu sehr in Rücklage und donnerte die Kugel über das Tor. Damit ging es in die Halbzeitpause. Nach Wiederanpfiff ging es zunächst hin und her. Ein schneller Konter und Ilsfeld erhöhte auf 1:3. Unser Team bäumte sich nochmals auf und war alles nach vorne. Dies wurde jedoch nicht belohnt. Mit blitzschnellen Gegenzügen wurden wir ausgekonntert. Es stand bereits 1:6 als wir kurz vor Abpfiff auch noch einen Handelfmeter gegen uns bekamen. Torwart Janis war zwar noch mit der Hand am Ball, konnte den Endstand von 1:7 aber nicht mehr verhindern.

Nächstes Spiel:
TSV Lehrensteinsfeld : SGM Eberstadt/Gellmersbach
23.04.2016. 10:30 Uhr

 


Es spielten: Denisa, Emilia, Fabian (1), Finn, Janis, Leon, Michael, Patrick, Titzian, Yannis

SGM Eberstadt/Gellmersbach – FC Obersulm II 10:2

Im letzten Heimspiel der Hinrunde trafen wir am Samstag auf den FC Obersulm II. Von Beginn an nahmen wir das Heft in die Hand. Bereits nach 2 Minuten findet Michaels Pass Finn, der läuft durch und verwandelt zum 1:0. Weitere 2 Minuten später flankt wieder Michael in den Strafraum. Dort steht Alex frei und schiebt zum 2. Tor ein. Schlag auf Schlag ging es weiter. Alex erkämpft sich den Ball und passt zu Leon, ein Heber überrascht den Torwart – 3:0. Das schönste Tor des Tages erzielt Michael mit einem Flugkopfball 4:0. In der 11. Minute hat unser Gegner die erste gefährliche Torchance. Der Freistoß geht aber knapp über die Latte. Den nächsten Angriff der Obersulmer kann unser Schlussmann Janis mit einer Super-Parade abwehren. Dann sind wir wieder am Zug. Michael trifft als nächstes nur den Pfosten. Finns Schlenzer geht knapp am Gehäuse vorbei. Dann landet Michaels nächster Schuss in den Maschen - 5:0. Kurz vor dem Halbzeitpfiff gibt es noch einen Eckball für uns. Nick flankt vors Tor, Finn steht richtig – Halbzeitstand: 6:0. Mit dem Wiederanpfiff setzen wir unsere Angriffe fort. Titzian erobert den Ball und erhöht zum 7:0. Beim nachfolgenden Angriff landet Yannis einem Pfostentreffer. Den Abpraller bekommt Denisa vor die Füße. Ihr Schuss landet in den Armen des Obersulmer Torhüters. Dann besinnen sich die Gäste ihres Könnens. Den ersten Schuss kann unser inzwischen eingewechselter Torwart Moritz noch abwehren, beim nächsten ist er allerdings geschlagen – 7:1. Danach waren wir wieder am Zug. Fabian lupft die Kugel über den Torwart zum 8:1. Das nächste Tor schossen wieder die Obersulmer. Mit einem gewaltigen Fernschuss konnten sie Moritz nochmals überwinden – 8:2. Die Schlussphase gehörte wieder uns. Eine Doppelchance von Denisa und Fabian konnte zunächst nicht im Netz untergebracht werden. Dann nahm Denisa nochmals Maß und versenkte das Leder im gegnerischen Tor – 9:2. Den Schlusspunkt wollte Patrick setzen. Er zielte aber zu genau und traf nur die Latte. Den Abpraller verwandelte Yannis zum Endstand von 10:2. Mit diesem Sieg beendeten wir die Hinrunde und blieben zu Hause ungeschlagen – Bravo!! (MF)

Es spielten: Alex (1 Tor), Denisa (1), Fabian (1), Finn (2), Janis, Leon (1), Michael (2), Moritz, Nick, Patrick, Titzian (1), Yannis (1)




TSV Weinsberg - SGM Eberstadt/Gellmersbach 6:4

In Weinsberg trafen wir auf den Tabellenführer unserer Staffel. Es war ein Spiel mit vielen Chancen auf beiden Seiten. Nach 8 Minuten war unser Torwart das erste Mal geschlagen. Direkt nach dem Anspiel fand Fabians Pass seinen Empfänger. Michael verwandelte zum 1:1. Keine 2 Minuten später zielte Michael wieder auf das Tor. Ein gegnerischer Spieler konnte nicht mehr ausweichen und lenkte den Ball ins eigene Netz – 1:2. Es folgte ein offener Schlagabtausch. Die Torhüter und die Pfosten verhinderten oftmals ein höheres Ergebnis. In der 15. Spielminute brachte ein sehenswerter Alleingang Weinsberg den Ausgleich. Nach einem Pass von Finn erzielte Emilia kurz vor der Pause den Halbzeitstand von 2:3 für uns. In der zweiten Hälfte agierte das Weinsberger Team cleverer. Durch einem strammen Schuss und vielen individuellen Fehlern waren wir plötzlich 4:3 im Rückstand. Zu allem Unglück wurde unser Tormann Janis auch noch getunnelt – 5:3. Einen starken Schuss auf das Tor konnte der Weinsberger Torhüter nur abwehren. Finn war zur Stelle und verkürzte nochmals auf 5:4. Ein direkt verwandelter Freistoß in der letzten Minute entschied dann das Spiel für Weinsberg. Für uns wäre deutlich mehr drin gewesen, aber wir schafften es nicht die starken Einzelspieler unseres Gegners unter Kontrolle zu bringen. In der Tabelle bleiben wir trotzdem auf dem 3. Platz. Nächsten Samstag treffen wir im letzten Vorrundenspiel auf den FC Obersulm. (MF)

Es spielten: Denisa, Emilia (1 Tor), Fabian, Finn (1 Tor), Janis, Leon, Michael (1 Tor), Nick, Patrick, Titzian, Yannis.

Nächstes Spiel: Samstag, 24. Oktober 11.45 Uhr in Gellmersbach gegen Obersulm.

TSV Willsbach - SGM Eberstadt Gellmersbach  7:4 - Lehrgeld!

Am Samstag fand in Willsbach das 2. Spiel der E-Junioren statt. Das dortige
Team des TSV hat bereits eine Saison in dieser Klasse hinter sich und damit
bereits viel Erfahrung gesammelt. Dies merkte man von Beginn an. Gleich zu
Beginn übernahmen die Gastgeber das Kommando. Den ersten Schuss konnte unser
Tormann Janis noch zur Ecke lenken. Eine Minute später war er dann jedoch
geschlagen 1:0. Dann raffte sich unser Team auf und hielt dagegen. In der 8.
Spielminute passte Finn auf Michael, dieser zog ab – aber ein gegnerischer
Spieler stocherte das Leder noch von der Linie. Dann ging es Schlag auf
Schlag. Im direkten Gegenzug zeigte sich, dass wir kein Torwart-Problem
haben. Janis hielt den Super-Schuss auf sein Tor. Wieder passte Finn zu
Michael und auch dieses Mal klingelte es nicht im gegnerischen Tor.
Stattdessen erzielte Willsbach im nächsten Spielzug das 2:0. Janis war
wieder ohne Chance. Es folgte das kurioseste Tor des Spiels. Der gegnerische
Torwart wurde von seinem eigenen Spieler mit einem Rückpass überrascht.
Dieser war für ihn unerreichbar – Eigentor und 2:1. Ein Fernschuss in der
15. Minute zappelte wieder in unserem Netz. Die nächste Großchance konnte
Janis wieder vor der Linie halten. In einem zwischenzeitlich sehr harten
Match mussten einige Spieler verletzungsbedingt ausgewechselt werden und
kurze Zeit pausieren. So traf es Michael in der 18. Minute. Leider sah die
Schiedsrichterin kein Foul und ließ weiterspielen. Michael konnte erst in
der 2. Hälftet wieder eingreifen. Bis es jedoch dazu kam, erhöhten die
Gastgeber noch auf 4:1. Dann war Halbzeit. Die Heimmannschaft knüpfte
nahtlos an ihr Spiel vor der Pause an und machte gleich zu Beginn der
zweiten Hälfte das 5:1. Dann konnten wir endlich wieder mithalten. In der
41. Spielminute setzte sich Fabian gegen 3(!) Gegner durch und verwandelte
damit zum 5:2. Es war das erste selbst erzielte Auswärtstor der E-Jugend.
Doch Willsbach setzte weiter nach. Unsere Spieler hatten einen kurzen
Durchhänger. Nach mehreren tollen Paraden konnte unser Tormann die beiden
nächsten Treffer nicht verhindern 7:2. Dann schlich unser Abwehrspieler
Patrick in das vordere Mittelfeld, bekam den Ball und hielt einfach drauf.
Zwar flog das Leder knapp über die Latte aber dies war das Wecksignal für
unser Team. Die Heimmannschaft schaltete plötzlich in den Leerlauf und wir
bekamen kurz vor Ende das Spiel in den Griff. 3 Minuten vor Schluss erzielte
Michael das 3. Tor für uns. Fabian erhöhte keine Minute darauf auf 7:4. Dann
ging uns leider die Zeit aus. Wer weiß wie das Spiel ausgegangen wäre wenn
wir noch 10 Minuten gehabt hätten. Der Abpfiff beendete die Spekulation und
trotz der Niederlage konnten wir mit erhobenem Kopf nach Hause fahren. In
der Tabelle blieben wir auf dem 3. Rang. (MF)

Es spielten: Emilia, Fabian (2 Tore), Finn, Janis, Michael (1 Tor), Nick,
Patrick, Yannis

 
Nächstes Spiel:
Samstag 10.10.2015 in Gellmersbach 11:45 Uhr
SGM - Ilsfeld II

SGM Eberstadt/Gellmersbach Jugend-Fußball

SGM Eberstadt/Gellmersbach : TSV EllhofenII  10:0
Gelungener Einstand!
Das Premieren-Spiel der E-Jugend fand am Mittwoch in Gellmersbach statt. In unserem ersten Heimspiel in der neuen Runde trafen wir auf den TSV Ellhofen II. Bei strömendem Regen wurde das Match angepfiffen. Sofort nahmen unsere Spieler das Heft in die Hand. Nach einigen erfolglosen Angriffen erzielte Fabian das 1:0. Dann ging es Schlag auf Schlag. Finn, nochmals Fabian und schließlich noch Michael erhöhten zum Pausenstand von 4:0.  Nach der Pause hatte es endlich aufgehört zu regnen. In unserer Mannschaft wurde der Torwart gewechselt. Dies war im Vorfeld schon besprochen worden und deshalb keine Überraschung. Janis hatte Feierabend und Moritz übernahm den Platz zwischen den Pfosten. Weiterhin waren wir die überlegene Mannschaft. Emilia erhöhte auf 5:0 ehe die Gäste in der Mitte der 2. Halbzeit erstmals eine erste Chance hatten, die von Moritz aber gut gehalten wurde. Finn und Fabian erhöhten weiter auf 7:0. Dann krachte ein Schuss des TSV an unsere Latte. Fabian, Finn und zum Abschluss Yannis erzielten die nächsten Tore zum Endstand von 10 zu 0. In den letzten Minuten erspielten sich die Gäste noch einige gute Chancen und der Ehrentreffer wäre mehr als verdient gewesen. Doch wieder reichte es nur zu einem Lattentreffer.
So haben wir den ersten Sieg eingefahren und hinten die Null gehalten. So kann es weitergehen! (MF)

Es spielten: Denisa , Emilia (1 Tor), Alex, Fabian (4 Tore), Finn (3 Tore), Janis, Leon, Michael (1 Tor), Moritz, Nick, Patrick, Titzian, Yannis (1 Tor)

Weitere Informationen, Spielpläne und Ergebnisse der E-Jugend sind ebenfalls auf Fussball.de zu finden!


Jugendfußball SGM Eberstadt/Gellmersbach

Am Samstagmorgen den 07.02.2015 trat unsere F-Jugend im schneebedeckten Neuhütten in der Burgfriedenhalle beim traditionellen Hallenturnier der SG Wüstenrot/Neuhütten an. Die Mannschaft zeigte tollen Einsatz und startet gut in das Turnier mit einem Unentschieden und einem Sieg. Danach verließ uns aber das Glück im Abschluss und die großen Tore standen manchmal einfach an der falschen Stelle, so dass die letzten drei Partien unglücklich verloren gingen und diesmal nicht das Halbfinale erreicht wurde.

TSC Löwenstein – SGM Eberstadt/Gellmersbach   0:0

SGM Eberstadt/Gellmersbach - SV Spiegelberg   2:0 (Tor: 2x Michael)

VFL Mainhardt - SGM Eberstadt/Gellmersbach   2:1 (Tor: Michael)

SGM Eberstadt/Gellmersbach  - FC Union Heilbronn  0:4

SG Wüstenrot / Neuhütten I - SGM Eberstadt/Gellmersbach 2:1 (Tor: Michael)

Es spielten: Jannis (Tor), Nick, Alex, Chris, Michael, Nico, Efe, Silas mit Trainer Robin


Jugendfußball SGM Eberstadt/Gellmersbach F-Jugend

Am Sonntag den 25.01.2015 spielten wir schon früh um 9 Uhr beim 12. Hallenmasters in Obersulm.
Bei 3 Vorrundenspielen kamen wir durch 2 Siege und einem Unentschieden ins Halbfinale.
 
TSV Weinsberg - SGM  0:1  Tor: Leon
TSV Löwenstein - SGM  0:1  Tor: Finn
SGM - FC Obersulm  1:1  Tor: Michael  ;  n.E. 4:1  Tore: Nick, Michael, Finn, Leon
 
Somit gingen wir als Gruppensieger weiter und spielten im Halbfinale gegen die SGM Langenbrettach.
Durch einen individuellen Fehler verloren wir ein bis zum Ende spannendes Spiel mit 0:1.
Im Spiel um Platz 3 traten wir erneut gegen den FC Obersulm an. Das Spiel ging zur regulären Zeit mit 0:0 zu Ende, sodass wieder ein Siebenmeterschiessen ausgetragen werden musste.
Nachdem 5 unserer Spieler den Schuß aufs Tor antraten stand es letzlich 2:0 für uns und wir beendeten das gute Turnier mit dem 3. Platz.
 
Halbfinale
SGM - SGM Langenbrettach 0:1
 
Spiel Platz 3
SGM - FC Obersulm 0:0  2:0  Tore: Michael, Leon
 
Herauszuheben war die geschlossenen Mannschaftsleistung in allen Spielen und die tolle
Torwartleistung im Siebenmeterschiessen von Jannis.

Es spielten: Jannis, Leon, Titzian, Nico, Nick, Emilia, Finn, Michael und Efe.


F-Jugend SGM Eberstadt/Gellmersbach

In Ellhofen fand am Sonntag das 12. Hallenmaster-Turnier statt. Dort waren 8 Teams gemeldet.

Jeweils 2 Mannschaften stellten die Gastgeber, der FC Obersulm und die TG Böckingen. Der SV Sülzbach

und die  SGM Eberstadt/Gellmersbach traten mit je einem Team an. Im Auftakt gegen Sülzbach zeigte

unser Torwart Kevin sein Können. Mit mehreren Glanzparaden konnte er einen Rückstand verhindern.

Doch beim 1:0 des SVS war er genauso machtlos, wie beim späteren 2. Tor, als er sich gleich 3 Gegnern

gegenübersah. Gegen den späteren Turniersieger Böckingen I konnte Michael eine Großchance nicht

verwandeln. Dann drehte Böckingen auf. Der Pfosten und Kevin verhinderten dann einen frühen Rückstand.

In den beiden Schlussminuten kassierten wir dann doch noch 2 Tore.

Unser 3. Spiel war MERK-würdig: durch mehrere fragwürdige Schiri-Entscheidungen gerieten wir schnell auf

die Verliererstraße. Ein Freistoß für uns wurde vom Unparteiischen anders gesehen. Böckingen II bekam ihn

zugesprochen. Der Schuss Richtung Tor wurde von einem unserer Spieler abgefälscht und landete im eigenen

Netz. Die Schwalbe eines Gegenspielers wurde vom Schiri für strafstoßwürdig gehalten – 2:0. Fabian erkämpfte

sich das Leder und feuerte aus 20 Meter auf das Tor. Vom rechten Pfosten prallte der Ball an den linken Pfosten

und wieder heraus. Bei einem Wechsel waren 5 Spieler unseres Gegners auf dem Platz. Der „Neue“ wurde

angespielt und erzielte den Endstand von 3:0.

Mit einer dicken Ladung Wut im Bauch ging es dann gegen Ellhofen I. Beide Teams erarbeiteten sich Chancen,

die aber zunächst nicht verwandelt wurden. Fabian schnappte sich dann den Ball und lief allein auf den Torwart zu.

Er feuerte die Kugel in die Maschen 1:0. Es begann ein offener Schlagabtausch in dem Kevin, Levin und Patrick die

Ruhe bewahrten und uns den ersten Sieg des Turniers bescherten.

Im fünften Spiel des Tages erzielte Fabian gegen Ellhofen II sehr schnell die Führung. Kurz vor Schluss konnte der

Gastgeber aber noch ausgleichen – Schade.

Obersulm II war unser nächster Kontrahent. Von Beginn an konnten wir das Spiel machen. Finn erzielte den 1:0

Siegtreffer. Im letzen Spiel gegen Obersulm I erzielt Michael aus sehr spitzem Winkel ein Traumtor. Minuten vor

Schluss verliert die Abwehr kurz die Übersicht, auch Kevin kann das Leder nicht mehr aufhalten. Mit einem 1:1

beenden wir unseren Auftritt in Ellhofen. (MF)

Es spielten: Levin Bortt, Patrick Freyer, Michael Gieltsch (1 Tor), Finn Hohly (1 Tor), Fabian Kühne (2 Tore), Kevin Stephan.

Ergebnisse:

SGM – SV Sülzbach       0:2

SGM – TG Böckingen I    0:2

SGM – TG Böckingen II   0:3

SGM – TSV Ellhofen I     1:0

SGM – TSV Ellhofen II    1:1

SGM – FC Obersulm II    1:0

SGM – FC Obersulm I     1:1

TIPP:

Melden sie sich an bei

unserem Newsletter und

erhalten sie alle

aktuellen Informationen!