Corona-Rückblick

Wie alle Vereine hat auch unser Verein unter Corona stark gelitten. Unsere Trainer ließen jedoch die Köpfe nicht hängen und versuchten auch in der schweren Zeit des Kontaktverbots die Verbindung und Nähe zu den Spielern zu halten. Ob eine Rallye über gemessene Entfernungen, ein Video-Quiz auf WhatsApp, eine Klopapier- Challenge oder Spendenaktion. Die Trainer ließen sich die verschiedensten Aktionen einfallen.

Leider fiel unsere, mit vier Jugendmannschaften, lang geplante Teilnahme an einem  Internationalen Turnier in Spanien aus.  Auch hier zeigten wir uns solidarisch mit dem Veranstalter "KommMit" und spendeten dem Veranstalter eine Summe von 700 €.

Spendenaktion

Unsere Kinder der E-, D- und C-Jugend ließen sich nicht zweimal bitten. Als der neue Vorstand Uwe Hohly zu einer Ballspendenaktion für Kinder in Afrika aufrief. In kürzester Zeit kamen über 30 Bälle zusammen.

Es handelt sich um das Projekt "Heilbronn sammelt Bälle für Tansania".  Wir Danken hier noch einmal allen sich beteiligt haben. 


Ohne zu zögern verzichteten alle Teilnehmer auf einen Teil ihrer Rückerstattung, um den Veranstalter zu ermöglichen sich im kommenden Jahr erfolgreich für den Jugendfußball einzusetzen.